Primary tabs

Leben ein Tod lang

By

utvadmin
23. October 2012 - 20:02

1564 views

Log in or register now!
1 2 3 4 5
Total votes: 600

Der Filmemacher Martin Nechvatal hat in fünfjähriger Arbeit seinen ersten abendfüllenden Spielfilm fertig gestellt.Im Mittelpunkt des Films steht eine junge Frau, die ihrem Leben neue Impulse geben möchte.Ein Psychodrama, gespickt mit Horrofilmelementen. Das Themengeflecht des Filmes umschreibt oberflächliche Freundschaften, Kindesmißbrauch, Psychosenbildung, Suizid und Liebe.

Im Underground ist Martin Nechvatal vor allem durch sein ersten Kurzspielfilm , dem Splatter-Trashwerk DAS WIENER KETTENSÄGEN - MASSAKER bekannt geworden. Dazwischen liegen die Experimentalfilme BORN OF OBLIVION, HOSPIZ u.a., die um die Themen Passiv-agressives Verhalten, Drogen-mißbrauch, Depressionen und Beziehungsproblemen kreisen.

ACHTUNG: Dieser Film enthält Szenen die für werdende Mütter nicht geeignet sind !

FR.18.2., Sa.19.2., So. 20.2., jeweils um 19 Uhr im Schikaneder Kino, Margaretenstr.24 / 1040 Wien

Category: 
Regie: 
Martin Nechvatal
Schauspieler: 
Sabine Heilig, Michael Graf, Elsa Farthofer
Dauer: 
1 min 30
Log in or register now!
Log in or register now!

Suggestions

 
UTV Wien Mitteilungsblatt

Bleiben Sie informiert über unsere neuesten Nachrichten.

Subscribe to UTV Wien newsletter feed