Primary tabs

SPLITTING & STACKING

By

utvadmin
24. October 2012 - 1:05

1505 views

Log in or register now!
1 2 3 4 5
Total votes: 661

Im Video "Splitting and Stacking" werden hunderte von Fotografien von Einfamilienhäusern in Almere, einer am Reissbrett konstruierten Freizeitstadt nahe Amsterdam, als Endlosloop zu einem Panorama aneinandergereiht. Die einzelnen Gebäude werden ähnlich einem Text zu Zeilen montiert, um ihre Form und Typologie lesbar zu machen.

In der Projektion wird das Panorama in zwei Zeilen geteilt, eine bewegt sich im Uhrzeigersinn, die zweite Reihe entgegen. Sobald die gleiche Typologie in beiden Zeilen auftaucht, verlangsamen sich die Panoramen und die einzelnen Häuser transfomieren sich in Gebäude, die jenen Sozialbauten und Hochhäusern ähneln, die im Konzept der Freizeitstadt Almere ausgeschlossen sind.

"Splitting and Stacking" stellt diese Sichtweise mit seinem Spannungsfeld von neoliberalen Individualisierungsprozessen der Einfamilienhäuser und dem früheren kollektiven Potential der sozialen Wohnbauten kritisch in Frage. Das Video verkörpert die widersprüchlichen Verhältnisse der kulturellen und ökonomischen Festschreibungen dieser gegensätzlichen Formen von Stadt und Wohnen und macht sie mit einfach animierten, verdichteten Bildern lesbar.

Dieser Film wird in Kooperation mit der Medienwerkstatt Wien gezeigt.
 

Category: 
Regie: 
Sabine Bitter, Helmut Weber
Kamera: 
Sabine Bitter, Helmut Weber
Licht: 
Sabine Bitter, Helmut Weber
Dauer: 
4 min 20 sec
Log in or register now!
Log in or register now!

Suggestions

No Video

 
UTV Wien Mitteilungsblatt

Bleiben Sie informiert über unsere neuesten Nachrichten.

Subscribe to UTV Wien newsletter feed