You are here:

Primary tabs

SYNAPSEN

By

utvadmin
24. October 2012 - 1:05

1843 views

Log in or register now!
1 2 3 4 5
Total votes: 933

Eine experimentelle Dokumentation über Kunst und Naturwissenschaft

Kunstvideo für Naturwisschaftler- EINE BILD-ZU-BILDBEATMUNG. Geschlossene Systeme können bloß korrespondierend miteinander verglichen werden. Öffnet sich aber der Blick hin auf Randgebiete und Schwachstellen, so entstehen neue Felder und Bezüge: SYNAPSEN. Das Forscherische ist unsere Haltung.

Sie verbindet uns als Künstlerinnen mit dem Medium, das wir verwenden, sie verbindet uns, Objekte bildend, mit dem Gegenstand der Beschau. In den konventionellen Wissenschaften nimmt das Objekt einen unbeweglichen Standpunkt ein. In der Kunst, wie wir sie verstehen, nicht. Die Untersuchung des Verhältnisses zwischen Beobachter und Beobachtetem hat in Kunst und Wissenschaft unseres Jahrhunderts die Einsicht gebracht, daß der (die) Erkennende und die Welt einander gegenseitig definieren.

Dieser Film wird in Kooperation mit der Medienwerkstatt Wien gezeigt.
 

Category: 
Regie: 
Gertrude Moser-Wagner, Elizabeth McGylnn
Kamera: 
Manfred Lesiak
Licht: 
Dietmar Bartel
Dauer: 
3 min (Ausschnitt)
Log in or register now!
Log in or register now!

Suggestions

 
UTV Wien Mitteilungsblatt

Bleiben Sie informiert über unsere neuesten Nachrichten.

Subscribe to UTV Wien newsletter feed